Zurück zur Anfangsseite

ai in Aktion für die Menschenrechte

Die Menschenrechtsarbeit von amnesty international lebt von der Aktivität ihrer Mitglieder und Unterstützerinnen/Unterstützer. Mit viel Phantasie und Ausdauer setzen sie sich für die von ihnen betreuten Opfer von politischer Verfolgung ein, schreiben Briefe an Regierungsvertreter, Richter, Gefängnisbeamte, an alle, die Verstöße gegen die Menschenrechte unterbinden können.
Um die Öffentlichkeit gegen Menschenrechtsverletzungen zu mobilisieren, beteiligen sie sich an weltweiten Kampagnen zu einzelnen Themen oder Ländern und erzeugen so den notwendigen Druck auf Regierungen, Verstößen Einhalt zu gebieten.
In Situationen, die eine sofortige Intervention zugunsten akut gefährdeter Menschen erfordern, bringen die Mitglieder und Freunde von ai innerhalb von 48 Stunden weltweit Tausende Appelle per Brief, Telegramm, Telefax oder e-mail an die zuständigen Behörden des jeweiligen Landes auf den Weg.
Gruppen von ai versuchen, mit öffentlichen Veranstaltungen, Ausstellungen, Konzerten, Mahnwachen und anderen einfallsreichen Aktionen in ihren Orten Aufmerksamkeit für das Thema Menschenrechte zu erlangen.
Berufsgruppen von ai setzen sich zugunsten verfolgter Kollegen und Kolleginnen in anderen Ländern ein.
Darüber hinaus existieren Spezialgruppen, die die Menschenrechtssituation in einzelnen Ländern genauestens beobachten, an der Erarbeitung von Strategien zur Beendigung von Verstößen mitwirken und sich mit ihrem umfassenden länderspezifischen Wissen für die Ziele von ai engagieren.
Einen immer größeren Raum nimmt auch die vorbeugende Arbeit gegen Menschenrechtsverletzungen ein. ai unterstützt beispielsweise auf internationaler Ebene wie den Vereinten Nationen die Verankerung von Pakten und Abkommen für einen wirksamen Menschenrechtsschutz. Ihre Mitglieder engagieren sich weltweit im Bereich der Menschenrechtserziehung, um das Bewußtsein für die unveräußerlichen Rechte des Einzelnen zu stärken.
Vorbeugenden Charakter hat auch der Einsatz von ai in der Bundesrepublik zugunsten politisch verfolgter Menschen. ai setzt sich für Asyl bzw. für ein sicheres Bleiberecht für politische Flüchtlinge ein, die im Falle ihrer Abschiebung Gefahr laufen, inhaftiert, gefoltert oder zum Tode verurteilt zu werden.

Zurück zum Seitenanfang

Zurück zur Startseite