Zurück zur vorherigen Seite

Menschenrechte sind kostbar

Menschenrechtsarbeit kostet Geld

Absolute Unabhängigkeit - politisch wie finanziell - ist die Voraussetzung für die Glaubwürdigkeit von Amnesty International. Nur so können wir in jedem Moment zu jedem Land aktiv werden - ohne Rücksicht auf Regierungen und andere einflussreiche Institutionen oder Gruppen.

Deshalb akzeptiert Amnesty grundsätzlich keine Gelder von Regierungen.

Amnesty finanziert ihre Arbeit allein durch Mitgliedsbeiträge und Spenden, durch Sammlungen, Erbschaften und Gewinne aus Veranstaltungen und anderen Aktionen.

Alle Ebenen unserer Organisation sind an der Finanzbeschaffung beteiligt.

Dank dieser Unterstützung ist es uns möglich, jedes Jahr Hunderten von Menschen zur Freiheit zu verhelfen und sogar Leben zu retten.

Sie können dazu beitragen, dass wir auch in Zukunft erfolgreich arbeiten.

- durch eine einmalige Spende. Jeder Beitrag bedeutet, politisch Verfolgten zu helfen.

- durch einen regelmäßigen Fördererbeitrag. Regelmäßige Beiträge ermöglichen uns, für die Zukunft zu planen. Ab einem Betrag von 60 € erhalten Sie monatlich das Amnesty Journal.

Übrigens sind Spenden an Amnesty International steuerlich absetzbar.

Ja, ich möchte Amnesty International finanziell unterstützen:

oder spenden Sie direkt:

Spendenkonto: DE23 3702 0500 000 80 90 100
Bank für Sozialwirtschaft Köln
BIC BFSWDE33XXX

Wenn Ihr Beitrag der Gruppe in Oelde und ihrer Arbeit zukommen soll, geben Sie bitte als Verwendungszweck die Gruppennummer an: 1354

Zurück zur Startseite